News

Ersatzteile für alte Gehäuse sind manchmal recht schwer zu bekommen. Dann hilft nur noch Selbsbau. Meist eine mühsame Angelegenheit, aber für ein RepRap Mendel kein Thema. Der oben gezeigte Deckel hat eine Bauzeit von ca. zwei Stunden bei einer Schichthöhe von 0,25mm.Die erreichbaren Genauigkeiten liegen im Bereich von +-0,3 mm. Selbst eingebettete Intarsien oder Schriften lassen sich nachbilden. Fehlt nur noch die Nachbearbeitung sowie die Lackierung. 

Wir verwenden auf unserem Mendel für ABS ein beheiztes Standardbett bestehend aus einem PCB und einer feuerfesten 4mm-Glasplatte. Anfangs dauerte das Aufheizen auf 115°C mehr als eine halbe Stunde. Seit etwa einem Monat fahren wir das komplette System mit den im Amateurfunk üblichen 13,8V.