Der Stepstick-Motortreiber von www.reprap.org/wiki/stepstick ist sicherlich ein guter Ersatz für die Pololu-Schrittmotortreiber. Ungünstig ist allerdings seine in der Originalkonfiguration geringe Strombelastbarkeit von 1A. die es vielleicht noch gestatten 1,7-Ampere Motoren zu treiben (wenn auch nicht mit maximalem Drehmoment), aber nicht mehr.  Dies liegt vor allem an zwei Gründen:

 

1.) Schaltungstechnisch  begrenzen sowohl die verwendeten Shunt-Widerstände von 0,2 Ohm als auch der Spannungsteiler an Vref den Strom. Dies liese sich leicht duch die Verwendung von 0,05-Ohm Widerständen wie bei den Pololu-Treibern lösen.

2.) Gravierender ist aber die das Schaltungslayout des Boards, insbesondere die Motorstromleitungen und die Masseflächen sowie die Wahl der Durchkontaktierungen bieten Verbesserungspotential.

Ein Studium des Datenblatts ergibt für den maximal möglichen Output von 2,5A folgende Forderungen:

  • Vierlagenleiterplatte mit zentraler Masse (Lagen zwei und drei)
  • sternförmige Masseverteilung
  • kurze Motorstrombahnen
  • Shuntwiderstände mit guter Masseverbindung
  • Motorspannung am Eingang durch Kondensatorkombination verblockt

Eine kurze Recherche im Netz ergibt weiterhin, dass auch Pololu seine Motortreiber nur auf einer zweilagigen Leiterplatte fertigt.

Aufbauend auf diesen Recherchen haben wir die Stepstick-Layouts modifizert. Schwerpunkte der Überarbeitung waren dabei:

  • Verbesserte Leiterbahnführung, Verbreiterung der Motorstrombahnen, größere Masseflächen mit mehr Duchkontaktierungen an den entscheidenden Flächen
  • Shuntwiderstände von 1 Ohm erlauben nun einen maximalen Motorstrom von etwas mehr als 2A
  • "Upgrade" der Bauteilgröße von 0405 auf 0603 für einfacheres Handling, die Platine sollte nun bis auf den Allegro 4988 auch per Lötkolben bestückbar sein
  • In Variante zwei: Austausch des Allegro 4988 durch den Allegro 4984, da dieser sich in seinem TSSOP28-Gehäuse ebenfalls noch löten lässt ohne den "Backofen" anzuwerfen

 

Viel Spass beim Nachbauen!

 

Download

Stepstick-reloaded.rar